Das Zupforchester Bachem e.V. freut sich sehr, in diesem Jahr mit dem Jazzchor JAZZ-aber! e.V. ein Benefizkonzert Konzert in der Pfarrkirche Bachem auszurichten.
FĂŒr dieses Konzert hat der Chor unter der Ltg. von Sandra und Thomas Berger ein mitreißendes Programm aus eingĂ€ngigen Jazztunes, Popsongs und vor allem Gospels zusammengestellt. Beim ersten Song ist der Name Programm: „Just sing it!“ von C. Gerlitz und D. Costello, ein zum Mitsummen animierender Chorsong.
Bei „Charleston, Flappers and Razz-a-ma-tazz“ zeigt Petra Eibner ihr solistisches Potenzial, wie auch Peter Hoff und Rainer Folz bei „I believe“ von Stephan Zebe. Mit dem Song „Joyful, joyful“ aus Sister act 2, zeigen Sandra Berger und Romy Wallrich ihr gesangliches Können. Als Percussionist fĂŒr das gemeinsame StĂŒck mit dem Zupforchester „Dry your tears, Africa“ wird Lukas Berger zu hören sein.
Das Zupforchester Bachem, unter der Ltg. von Jörg Jenner, hat ebenfalls ein abwechslungsreiches Repertoire fĂŒr das diesjĂ€hrige Benefizkonzert zu bieten. Von Antonio Vivaldi bis Elton John reicht das Spektrum. Das Concerto fĂŒr Solomandoline von Vivaldi wird professionell prĂ€sentiert von Markus Lauer. Am Fagott erleben Sie Robert Nitt, der mit seinem außergewöhnlichen Sound bei einem Werk von W. A. Mozart sowie Paul Desmond brillieren kann. Jan Messerschmidt wird mit seiner Klarinette bei den Shabbat-Songs im Klezmer-Stil wunderbar mit dem Zupforchester harmonieren. Des Weiteren werden auch modernere Songs von Kelly Jenner zum Besten gegeben.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Der Eintritt ist frei – Wir freuen uns ĂŒber eine Spende zugunsten: Sozialbahnhof Losheim – Krankenversichertenverein e.V.
(Quelle: Amtliches Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See KW12/2024)